AKI KAURISMÄKI
Unser Pate bei CITYZOOMS Helsinki

Mit Aki Kaurismäki, dem international renommiertesten Filmemacher aus Finnland hat CITYZOOMS Helsinki einen wichtigen Paten bekommen, worauf wir ganz besonders stolz sind. Für seinen letzten Film "Le Havre" wurde er allerorts mit viel Lob überschüttet.
Aki hält seine schützende Hand auch über
"up-and-coming", das größte und berühmteste Schülerfilmfestival Deutschlands, das gemeinsam mit uns dieses Filmprojekt veranstaltet.
Im Bild gut zu erkennen eine Arriflex BL II - eine Kamera mit der aich Ingmar Bergman filmte.


CILLA WERNING KOMMT!

Cilla Werning ist eine, auch in Deutschland mit ihrem Film "All Boys" bekannte finnische Filmproduzentin, die an der DSH ihre Reifeprüfung abgelegt hat. Wir freuen uns darauf, dass sie uns an der DSH einen Einblick in die Arbeit einer Filmproduzentin geben wird.

CITYZOOMS Helsinki - Was ist das?

Die Deutsche Schule Helsinki wird vom 21.-25. Mai 2012 in Zusammenarbeit mit „up-and-coming“ und dem Goethe-Institut Helsinki ein Film-u. Musikprojekt „CITYZOOMS Helsinki“ durchführen.
„up-and-coming“ ist ein renommiertes  deutsches Nachwuchsfilmfestival für Schüler und Jugendliche, das Sprungbrett für viele Filmkarrieren ist und mittlerweile vier deutsche OSCAR-Preisträger hervorgebracht hat.
n dem Projekt werden ca. 25 Schülerinnen und Schüler aus der Deutschen Schule teilnehmen. Die Schüler werden in unterschiedlichen Gruppen Filme drehen, jede Gruppe an einer bestimmten“ Location“ (Zoom), die die Schüler zu einem Film inspiriert. Die Drehbücher für die Kurzfilme sollen etwas mit der Umgebung zu tun haben. Die Schüler sollen dabei Helsinki unter anderen Gesichtspunkten und mit anderen Augen wahrnehmen. Die Filme sollen nicht nur editiert werden, sondern das gesamte Sounddesign soll von den Schülern eigenhändig  unter der Anleitung von Musikern erstellt werden.
ach einem Crashkurs am vorausgehenden Sonntag wird am Anfang der Projektwoche eine Auftaktveranstaltung mit Band stattfinden, bei der ausgewählte Kurzfilme des letzten „Up-And-Coming“ Festivals gezeigt werden. Am Ende der Projektwoche werden die fertigen Filme bei einer Premiere im Andorra-Kino auf Groß-Leinwand vorgeführt werden.
Neben den 5 Zoomteams wird es ein sogenanntes Doku- oder Trailer Team geben, das die ganze Projektwoche in Text, Foto und Film festhält und Presse und Fernsehen täglich über den Verlauf des Projektes informiert und auch am Ende eine Videodokumentation erstellt. Während die 5 Zoomgruppen in der Deutschen Schule und im Goethe-Institut editieren ist die „Heimat“ der Dokugruppe der preisgekrönte Medienbus der Stadt Hannover, der während des gesamten Projektes in Helsinki vor den Dreh- und Arbeitsorten präsent sein wird und dort auch als Besuchszentrum dient.

 

Einladung an die Lehrer und Schüler der Hauptstadtregion

Wir veranstalten in der Woche vom 20.-25. Mai an der Deutschen Schule Helsinki  und im Goethe-Institut ein Filmprojekt mit 25 Schülerinnen und Schülern aus den neunten Klassen.
5 verschiedene Filmgruppen werden sich an unterschiedlichen Drehorten (Zooms)  von der jeweiligen Umgebung zu einem Kurzfilm inspirieren lassen. Sie werden jeweils ein kleines Drehbuch erstellen, filmen, editieren und ihren Film eigenhändig unter Anleitung von Musikern vertonen.
Eine weitere Gruppe wird als Dokumentationsgruppe in einem Medienbus arbeiten, wo sie tägliche Berichte und Clips für die Medien sowie einen „Making Of Film“ des gesamten Projektes erstellen
.
Besuchsmöglichkeiten für euch:

  • Herzlich Willkommen im Medienbus der Stadt Hannover, den  man von Mittwoch bis Freitag vor der DSH oder vor dem Goethe-Institut besuchen kann (23.-25.5.) und in dem die Dokumentationsgruppe arbeitet
    .
  • Herzlich Willkommen zur Auftaktveranstaltung von CITYZOOMS Helsinki am Montag, dem 21.5. um 8.50 Uhr in der Aula der Deutschen Schule mit Band und preisgekrönten Filmen vom größten deutschen Schülerfilmfestival „Up and Coming“, mit denen zusammen wir dieses Projekt durchführen
    .
  • Herzlich Willkommen zur Premiere der während der Projektwoche entstandenen Kurzfilme am Freitag, dem 25.5. um 16.30 Uhr im „Andorra“-Kino.

Dieses Projekt steht unter der Schirmherrschaft von Aki Kaurismäki, der Deutschen Botschaft, der österreichischen Botschaft sowie der Schweizer Botschaft.
Mehr Informationen erhaltet ihr bei:           
claus.hoffmeister@edu.hel.fi
GSM 050 357 5312

 

Kitkaliitto & Freunde

nd dann sind wir auch sehr erfreut, dass Terhi, Mika und Tommi in unserem Team dabei sein werden. Die beiden Erstgenannten sind Filmemacher und Kunststudenten aus Rovaniemi, Tommi ist ein Audiodesigner. Zusammen haben sie gerade ein mit dem Handy gefilmtes Video veröffentlicht, das Audiodesign stammt von Tommi, besser bekannt als "Kitkaliitto".
Mehr davon hier:

http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=lmFI6LEI-Dc

MEDIENBUS
Der Medienbus wird während der Projektwoche der Arbeitsplatz der Doku- u. Trailergruppe sein, die zum Einen den "Making Of"Film und zum Anderen die täglichen Berichte und Clips für die Medien erstelt. Zudem dient er als Kommunikations- u. Besucherzentrum vor der DSH u. dem Goethe-Institut.