3. DSH-Kurzfilmfestival

Das dritte Kurzfilmfestival endete mit der Verleihung der DSH-Eriks.
Den beliebten Publikumspreis erhielten Yrjö, Pau, Kai, Aleksi u. Lauri aus den elften Klassen für ihren Kurzfilm "Kleider machen Leute". In der sehr gut gespielten Hauptrolle ein starker Yrjö Kleine als Penner, der auf einen Businessman trifft und rasch einen Kleidertausch einleitet. Ob das die richtige Entscheidung war?
Der Preis der Jury für den besten Film der Oberstufe ging an Paula Fritze für ihren Kurzfilm "Finnland, Finland, Suomi", in dem sie sich auf humorvolle Weise mit den gängigen Stereotypen über Finnland auseinandersetzt.
Der Erik für den besten Film der Mittelstufe ging an Uma, Marika und Sophia aus der 9a für ihren Streifen "Love At First Sight". Dabei geht es um ein Mädchen, das alle Register zieht, um ihren Angebeteten auf sich aufmerksam zu machen. In der amüsanten Komödie überzeugen Sophia und Marika mit guten schauspielerischen Leistungen.
Den letzten Erik erhielten Xenia, Helena, Ainu und Marika aus der 9a für ihre Dokumentation über die Tradition der Alten Tänze an der DSH. Aus mehr als 80 Stunden selbst gedrehtem Material hatten die Neuner in diversen Teams unterschiedliche Dokumentationen erstellt.
Ein besonderes Highlight der Veranstaltung, die von Emma, Uma und Sophia routiniert moderiert wurde, war das Interview mit dem jungen finnischen Schauspieler Johannes Brotherus, der als Vierrzehnjähriger in dem erfolgreichen Film "Betoniyö" die Hauptrolle spielte. Dieser Film erhielt als bester finnischer Film 6 Jussis und wurde als finnischer Beitrag zum Oscarwettbewerb in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" eingereicht. Johannes kam beim Publikum stark an und erhielt zum Dank für seinen Besuch an der DSH ein "nordeuropafilmt!" T-Shirt. (Bild unten)

Ein bärenstarker Yrjö Kleine in "Kleider machen Leute"...
Screenshot aus Paula Fritzes Kurzfilm "Finnland Finland Suomi"...
Sophia Sajantila in "Love At First Sight"...
Helena, Ainu, Marika und Xenia mit ihrem Erik für ihren "Alte Tänze" Film
unten der Film "Finland, Finnland, Suomi"
unten der Film "Kleider machen Leute"
unten der Dokumentationsfilm "Alte Taenze"
unten: "Love At First Sight"