TAGESERÖFFNUNG 21.5.

Die Projektwoche beginnt
Nach all den vorbereitenden Crashkursen waren alle gespannt auf den Beginn der Projektwoche. Zum Auftakt am Montag spielten Kaspar, Joel und Markus mächtig auf und danach eröffnete Schulleiter Frank Kühn die Rednerliste. Danach folgten Anna von Bagh vom Kulturamt der Stadt Helsinki sowie die Gesandte der österreichischen Botschaft Frau Susanne Bachfischer. Burkhard Inhülsen und Claudia Wenzel berichteten über die Entstehung von „up-and-coming“ und des Projekts „CITYZOOMS“ während George Speckert  von der Geschichte des Medienbusses erzählte.
Nach ausgewählten Kurzfilmes folgte die öffentliche Zulosung der einzelnen Zooms, nämlich die „Fähre nach Suomenlinna“, „die Kreuzung am Eira-Krankenhaus“, „die Wartungshalle der Straßenbahnremise in Töölö“, „ Hietalahden Kauppahalli“ sowie „Suomenlinna“.
Danach begaben sich die hochmotivierten Gruppen zum Fotoshooting an ihre Drehorte, während die Dokumentationsgruppe „ihren“ Medienbus in Beschlag nahm und sich dort an die Planung der anstehenden Interviews und Berichte machte.
Am frühen Nachmittag kehrten alle mit reichlich Fotomaterial an die DSH zurück und begannen ihre Eindrücke und Ideen in Geschichten, Drehbücher und Storyboards umzusetzen. Dabei galt es das am Wochenende Gelernte auf die Aufgabenstellung anzuwenden. Nach intensiven Diskussionen konnte jedes Team am frühen Abend die Expertenkommission mit seinen  Drehbüchern beeindrucken.
Sehr zufrieden mit ihren Schützlingen waren auch die zahlreichen Teamer:  Kunst- und Filmstudenten aus Helsinki , Rovaniemi und Stuttgart, Künstler, angehende Deutschlehrer und Abis sowie Kunstlehrer der Deutschen Schule Oslo. Dabei war der Tag wie im Flug vergangen und halt, beinahe vergessen, dazwischen noch das Erstlingswerk von Volker Engel (Das Wüstenrennen) reingezogen. Ein Super 8 Film von 1981, mit dem der Fünfzehnjährige 1982 bei „up-and-coming“ debutierte. Damals im Sandkasten seiner Kindheit aufgenommen, viele Jahre später Oskarpreisträger für seine „Special Effects“ im Film „Independance Day“.