Helsinki als Designhauptstadt: das hat natürlich dazu geführt, dass Design im Mittelpunkt des diesjährigen Kunstwettbewerbes stand: unter mehreren hundert Arbeiten wählte die Jury die Gewinner aus.
Hutdesign:
Platz1: Emilia Tarmann (12a)
Platz 2: Elmo Mustonen (10b), Iris Vilenius (10b)
Schuhdesign:
Platz 1: Nana Förster (9a)
Platz 2: Verna Launonen (11b)
Platz 3: Hanna Väänänen (12b)
Krawattendesign:
Platz 1: Arna Hyvärinen (11b)
Platz 2: Sofia Lipponen (6b)
Platz 2: Veera Pasanen (6b)
Baumhausdesign:
Platz 1: Kim Job (10a), Nelli König (11b)
Platz 3: Aino u. Olivia (4c)
Der Sonderpreis der deutschen Süsswarenindustrie geht an die beiden teilnehmenden Klassen der Grundschule (4a u. 4c) und ihre Lehrerinnen Christin Rodrian und Ursina Wernli.



 
 
 
Die diesjährige Jury (v.l.n.r.:)
Claus Hoffmeister
Verna Niva
Anna Kröger
Kia Kaisla
Ria Häkkinen

Bilder rechts:
1.Platz Baumhäuser:
Nelli König u. Kim Job

 
 

 

 

Bild links: 1. Platz Schuhdesign:
Nana Förster

 
Krawattegewinner:
links: 1. Platz: Arna Hyvärinen
rechts: Platz 2 und 3:
Sofia Lipponen
und Veera Pasanen
 








Bild rechts: 2. Platz Schuhe:
Verna Launonen
unten: Platz 2 Hutdesign:
Elmo Mustonen

 

 

 

 


unten links :Iris Vilenius (3.Platz Hüte)
unten rechts: Emilia Tarmann (1. Platz Hüte)

 
   
 

 

 

Bild links: Platz 3 Schuhe:
Hanna Väänänen